About EDGING

Was ist Edging?

Ich werde oft gefragt: Was ist Eding? Das ist schnell erklärt: Beim Edging geht’s darum, den Orgasmus möglichst lange hinauszuzögern – erfahrene Edger schaffen das sogar über mehrere Stunden am Stück. Das sind dann aber schon wahre Profis. Anfänger liegen so bei 30-60 Minuten in den ersten Sessions. Aber: Ziel ist es tatsächlich, den Höhepunkt immer weiter Hinauszuzögern. Das funktioniert, wenn man regelmäßig Edging-Training betreibt.

Das ist also schon mal das Wichtigste grob zusammengefasst, falls Euch mal jemand fragt: Was ist Edging?

ABER: Das späte Abspritzen ist gar nicht so leicht und hat vor allem etwas mit einem starken Willen zu tun, weil der Wunsch nach dem unwiderstehlichen Orgasmus-Gefühl und der süssen „Erlösung“ sehr stark ist. Und viele Männer sind es (leider) gewohnt, sich bei der Selbstbefriedigung schnell selbst „Erleichterung“ zu verschaffen. EDGING ist allerdings genau das Gegenteil. Ihr solltet Euch dafür viel Zeit nehmen und ungestört sein. Umso mehr werdet Ihr es genießen.

Glaubt mir: Es lohnt sich, mit dem Abspritzen zu warten, denn je länger Ihr den Höhepunkt hinauszögert, desto intensiver wird der Orgasmus und um so mehr und um so weiter spritzt Ihr. Probiert’s aus! Ihr werdet es lieben…

Allein oder zu zweit

Edgen kann Mann sehr gut alleine, wenn man genug Willensstärke hat, das durchzuziehen und den Höhepunkt von Mal zu Mal weiter hinauszuzögert. Es macht aber, wie so viele andere Spielchen auch, mehr Spaß zu zweit. Das Prinzip ist jeweils dasselbe: Kurz vorm Kommen mit dem Wixxen aufhören und wenn die Erregung leicht abgeklungen ist, weitermachen. Allerdings ist das Risiko, dem Orgasmusgefühl nicht widerstehen zu können, geringer, wenn es Dir jemand macht als wenn Du selbst die Hand nicht von dir lassen kannst. Wie gesagt: STARKE WILLENSKRAFT ist hier unbedingt erforderlich. Am Ende wirst Du mit einem Mega-Orgasmus verwöhnt, der Dich fast umhaut.

Vorhaut – mit oder ohne

Männer, die nicht beschnitten sind, wixxen häufig mit Vorhaut, um die empfindliche Eichel bei der Reibung nicht zu überreizen. Beim Edgen solltest Du die Vorhaut aber komplett zurückziehen und mit Gleitgel oder Öl Dein bestes Stück – vor allem die empfindliche Eichel – bearbeiten bzw. Dich bearbeiten lassen. Beim Edgen spielt die Eichel nämlich eine sehr wichtige Rolle. Sie wird mit verschiedensten Techniken verwöhnt und massiert. Manchmal nur ganz zärtlich berührt, manchmal mit der ganzen Hand gedrückt und massiert. Je nach aktuellem Erregungszustand und natürlich je nachdem, was IHM gefällt. Einige Männer mögen’s gern etwas härter bearbeitet zu werden. Andere wiederum lieber soft. Das sollte man in jedem Fall absprechen. Bei der Stimulation auf keinen Fall das kleine, empfindliche Bändchen auf der Rückseite der Eichel ausser Acht lassen. Und viele Männer mögen es auch, wenn das Loch der Harnröhre sanft mit Öl oder Gel bearbeitet wird. Dazu den Schwanz schon fest unterhalb der Eichel packen und mit der Kuppe des kleinen Fingers das Penisloch bespielen und sanft umkreisen. Achtung: Das Gefühl ist zum Durchdrehen 🙂

Länger durchhalten beim Sex

Edging ist nicht nur geil, es kann auch positive Auswirkungen auf Euer partnerschaftliches Sexleben haben. Denn Edgen trainiert Euer bestes Stück für längeranhaltenden Sex. Insbesondere Männer, die Probleme mit dem vorzeitigem Abspritzen haben oder generell lieber länger „können“ wollen, lernen durchs Edgen sich und ihren Körpber besser zu kontrollieren. Also Männer: Training, Training, Training! Gerne helfe ich Euch (mit Tipps) dabei – meldet Euch einfach bei mir.

 

3 Gedanken zu „About EDGING“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s