Edging-Toys

Toys können natürlich noch den besonderen Kick ins EDGING-Spiel bringen. Es gibt eine Reihe von Spielzeugen, die hier wirklich zusätzlichen Spass bringen. Ein Lieblingszubehör, wenn auch kein Toy im eigentlichen Sinne, ist ein Cockring oder eine Penisschlaufe.

Schön prall mit Ring

Mit einem Cock- und Hodenring oder einer Penisschlaufe (Fotos folgen noch) wird Euer bestes Stück schön prall und die dicke Eichel bietet viel Fläche zum Bearbeiten. Darüber hinaus ist es einfach ein gutes Gefühl, wenn Hoden und Penis schön festgeschnürt sind. Der Blutstau sorgt zusätzlich für einen besonders intensiven, langanhaltenden Orgasmus.

Mit Vibration zur Extase

Ein Massagestab mit strakem Motor ist ein großes Geschenk für jeden Edging-Fan. Er sollte allerdings nicht gleich zu Anfang eingesetzt werden. Bearbeitet das gute Stück erstmal ordentlich mit Händen und Gel/Öl. Erst wenn eine hohe Reizschwelle erreicht ist, bringt die Vibration an Eichel oder auch an den Hoden einen wahnsinns Kick.

Prostata-Plug

Die speziell zur Reitzung der Prostata entwickelten Plugs bringen ebenfalls einen super Kick beim Edgen. Diesen Plug könnt Ihr schon vor dem Spielen einführen. Wenn dann der Höhepunkt naht (aber noch nicht erreicht werden soll) bringt das Rein-und-Rausziehen des Plugs oder auch ein Kreisen auf dem Plug, damit die Prostata zusätzlich stimmuliert wird, einen besonderen Kick. Aber aufpassen: Nichts für Edging-Anfänger. Durch den Prostata-Reitz kommt man häufig zum Orgasmus, ohne den Penis überhaupt zu berühren. Also aufgepasst.

Die Cobra Libre II

Eines meiner Lieblings-EDGING-Spielzeuge ist der Cobra Libre II von Funfactory. Der geniale Vibrator verwöhnt Deine Eichel bis aufs Äußerste. Krasses Gerät mit mehr als 10 unterschiedlichen Vibrationsstufen. Von ganz sanft pulsierend bis hin zu häftig vibrierend. Dank zwei Starker Motoren im Inneren der Cobra bläst Dir dieses Gerät fast den Verstand weg. Das Gute daran: Die Cobra stimmuliert nur die Eichel, die von einem weichen Silikon-Mantel fest umschlossen wird.

So funktioniert’s:

In die Silikonöffnung der Cobra Libre II circa drei Spritzer Gleitgeld geben, die Eichel ebenfalls mit Gel etwas anfeuchten und dann die Spitze Deines steifen Schwanzes  in die Öffnung stecken. Du kannst so das Gerät nun bequem auf den Bauch legen und mit den beiden Programmtasten die Cobra starten. Ich empfehle fürs langanhaltende Edgen die Stufe 1 mit einem sanften Pulsieren. Das reicht völlig aus, um ganz langsam den Erregungspegel zu steigern. Perfekt übrigens: Während sich die Cobra pulsierend um Dein bestes Stück kümmert, hast DU beide Hände frei, um Dich zusätzlich zu verwöhnen. Mein Favorit: Die Nippel bearbeiten während die Cobra Deinen Saft steigen lässt. Probier’s aus! Eindeutige Kaufempfehlung!!!